»Wer stoppt Putin?«…

… das ist die Frage, die derzeit die Welt beschäftigt. Von Barack Obama bis Angela Merkel machen sich internationale Politiker Gedanken und Sorgen über die Lage in der Ukraine und auf der Krim. Heuchlerisch äußern sich die das Volk vertretenden Speichellecker aus der Politik zu Wort und drohen Russland mit Sanktionen – Sanktionen, die nicht nur die russische Wirtschaft treffen würden, sondern auch die eigene. Nachdem westliche Politiker großmäulig hervorgeprescht sind, um die Revolutionäre auf dem Maidan, in die Regierung empor zu heben, ruderten sie ganz schnell wieder zurück, als sie merkten, dass Putin sich nicht, aber auch absolut gar nicht von dem Machtgehabe beeindrucken ließ. Readmore..


Zum Schluss das Beste – Hans Söllner In Berlin!

Am Montag, 31.März 2014, 20 Uhr, laden Hans Söllner & Bayaman Sissdem zu einer Vorstellung im „BI NUU“ (Im  U-Bhf. Schlesisches Tor).

Ein muss für alle, die diesem Regime kritisch gegenüberstehen und genau die richtige Einstimmung für den 1. Mai 2014. Tickets (29 €) und die Biografie des Künstlers findet Ihr unter : http://www.eventim.de/hans-soellner-biografie.html?affiliate=TUG&doc=artistPages/biography&fun=artist&action=biography&kuid=259

Zur Einstimmung: http://www.youtube.com/watch?v=X4JEF5dxPho


Schluss mit lustig!

Mit einer kleinen Finissage endet am Donnerstag ab 16 Uhr die Ausstellung vom KREUZBERGER beim Fräulein Rottenmeier am Maybachufer 21.

Bei einem kleinen Umtrunk habt ihr die Möglichkeit, noch mal einen Überblick über unsere Schaffensphase zu bekommen, uns mit Fragen zu löchern oder einfach ein tollen Gewinn bei unserer Verlosung ab zugreifen. In den Lostopf sind noch zusätzlich 1×2 Freikarten vom Eiszeit Kino und 2×2 Karten für die Soul Inn Party dazugekommen. Wer nicht genau weiß was das ist, hier noch die Links dazu (https://www.facebook.com/eiszeit.kino und https://www.facebook.com/soulinnberlin )

Wir freuen uns auf euch !!!

Das Xberger TeamDSC04479


Finissage am Donnerstag den 27.3. ab 16:00 Uhr beim Frl. Rottenmeier

Zum Abschluss der „Lieber tot als ohne Geld“-Soli-Wochen bei Frl. Rottenmeier, gibt es am Donnerstag den 27.3. eine kleine „Abschlusskundgebung“ – politisch korrekt Finissage genannt. Ab 16 Uhr geht´s los und geht auf jeden Fall bis 18:30 Uhr. Sollte widererwartend der große Ansturm erfolgen, machen wir natürlich länger. Nutzt die Chance – rettet den Kreuzberger, rettet die freie Presse.

Ort: Maybachufer 21

Olly und das Kreuzberger-Team




Berlinale goes Eiszeit

Kreuzberger Kiez-Kino macht Karriere bei den Internationalen Berliner Festspielen

Beim dritten Anlauf hat es geklappt. Das Eiszeit Kino im Wrangelkiez (Zeughofstraße 20) wurde für die Veranstaltungsreihe „Berlinale goes Kiez“ ausgewählt und gehörte damit zu den offiziellen Festivalkinos der 64. Internationalen Berliner Filmfestspiele. Einen Tag lang war die Berlinale hier zu Gast, und die Organisatoren, Kinobetreiber und Besucher waren gleichermaßen glücklich über das Arrangement. Readmore..


Tausend Dank für eine schöne Feier!

An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an alle, die bei unserer Soli-Party zugegen waren und die Veranstaltung mit ihrer Anwesenheit, Spenden und viel guter Laune zu einem gelungenen Abend werden ließen. Es wurden Kontakte geknüpft und reichlich gespendet und Dank eurer Hilfe ist die nächste Ausgabe somit in trockenen Tüchern. Ob es langfristig zum Überleben der Zeitung reichen wird, werden wir nach den 2 Wochen entscheiden und euch natürlich mitteilen.

Noch bis zum 27.03.2014 laufen die Soli-Wochen bei Fräulein Rottenmeier am Maybachufer 21 in 12047 Berlin unter dem Motto „LIEBER TOT ALS OHNE GELD“ weiter. Dort habt ihr weiterhin die Möglichkeit unser Schaffen in geballter Form anzuschauen, zu spenden und natürlich die Köstlichkeiten von Frl. Rottenmeier zu genießen.

 

Ein DICKES Dankeschön vom Xberger Team

 


Lieber tot als ohne Geld-Soli-Party am 13.3. ab 16.30 Uhr bei Fräulein Rottenmeier

Ort: „Fräulein Rottenmeier“, Maybachufer 21 in 12047 Berlin. Es werden die bislang veröffentlichte Ausgaben ausgestellt und alte, zum Teil seltene Ausgaben verkauft. Darüber hinaus steht Euch die Kreuzberger-Redaktion Rede und Antwort. Dazu reicht das Fraäulein Rottenmeier Hausgemachtes von süß bis deftig. Die Ausstellung geht bis zum 27.3.2014. Wir freuen uns auf Euch.

Olly und das Kreuzerger-Team

Plakat A3 hoch Party Web

 


Zitat zur Faschingswoche

“Es gibt jetzt Kondome mit Gras-Geschmack. Da bekommt der Begriff ‘einen durchziehen’ eine ganz neue Bedeutung …” André Marc Schneider, Schauspieler und Filmemacher

Stimmt übrigens wirklich wahr: http://www.drlima.net/2014/02/kondome-mit-cannabis-geschmack/

Geschrieben von Jutta