Artikel zum Thema: Boykott


KIK-Boykott-Aufruf

Ich weiß nicht wer, ich weiß nur das irgendjemanden diesen verdammten Pennern in der Werbeabteilung von KIK ganz gehörig auf´s Hirn geschissen haben muss. Was glauben diese Penner eigentlich sich erlauben zu können. In ihrer aktuellen Fernseh-Werbung bemüht sich das Unternehmen um MitarbeiterInnen und verlautbart diesbezüglich den Spruch: „Lieber echte Karriere, als falsche Ideale.“ Übersetzt könnte man auch sagen: „Wir suchen charakterlose, menschenverachtende Vollidioten die glauben in unserem Unternehmen echte Chancen auf Erfolg und Karriere zu besitzen und gleichzeitig bereit sind weiterlesen..


Proteste gegen Amazon…

bewegten das Unternehmen, ein Buch mit dem Titel „The Pedophile´s Guide To Love & Pleasure“ (Der Pädophilen Führer zu Liebe und Vergnügen) aus seinem Verkaufsprogramm zu nehmen. Anfänglich verteidigte ein Sprecher des Unternehmens den Vertrieb noch als Grundrecht auf Informationsfreiheit, auch wenn es um Themen „menschlicher Verfehlungen“ (Wortlaut Amazon) geht. weiterlesen..



image_pdfimage_print